Matomo

Bestattungen Conrads–Schmitz
Hilfe im Trauerfall

Wenn Sie einen nahen Angehörigen verloren haben, begleiten wir Sie einfühlsam in der Zeit des Abschieds
und leiten zuverlässig alle notwendigen Schritte für die Bestattung in die Wege.
Dabei entlasten wir Sie so weit wie möglich und haben stets ein offenes Ohr für Ihre Wünsche und Fragen.

Wir sind für sie da in der Gemeinde Niederzier, Jülich und im Kreis Düren

 

Entdecken Sie unser Gedenkportal

Entzünden Sie virtuelle Kerzen, kondolieren Sie, teilen Sie Fotos – und sehen Sie Traueranzeige und Termine zu den Trauer­feier­lich­keiten.

> Mehr erfahren

Gestalten Sie online aus Fotos der Gedenkseite und eigenen Bildern ein Album, das Sie drucken lassen und nach Hause bestellen können.

> Mehr erfahren

 

 

Nicht den Tod fürchten wir,
sondern die Vorstellung vom ( eigenen ) Tod

Es gehört erst einmal eine Portion Mut dazu, sich damit auseinanderzusetzen.

Vorsorge bedeutet Verantwortung für sich und die nächsten Angehörigen zu übernehmen und die eignen Dingen zu Lebzeiten zu regeln. Dazu stellen sich einige zentrale Fragen:

Wie will ich später bestattet werden und in welchem Rahmen? Wie sieht es mit den Kosten aus und kann ich diese schon zu Lebzeiten absichern? Was sollte ich evtl. beachten? Was passt zur mir und meinen Angehörigen? Können diese mit meinen Wünschen weiterleben?

Da wäre als erstes die Wahl der Bestattungsart: Sarg-Urne-Seebestattung um nur einige zu nennen. Die Frage des Beisetzungsorts – herkömmlicher Friedhof oder aber eine naturnahe Bestattung. Man hat die Qual der Wahl. Erst richtig schwierig wird es, wenn mehrere Hinterbliebene zu entscheiden haben und sich dann nicht einigen können.
Ein Gespräch mit dem Bestatter Ihres Vertrauens kann hilfreich und im Nachgang erleichtert sein.

Trauen Sie sich. Ihr(e) Bestatter(in) wird Sie unterstützen und beraten.